Das traditionelle „Chlausturnier“ wurde in diesem Jahr in der letzten Novemberwoche durchgeführt, da der Nikolaustag auf ein reguläres Training fiel. Nach der guten Erfahrung im letzten Jahr  wurde auch dieses Jahr auf zwei Mattenfelder gekämpft. Klassisch wurde auch in diesem Jahr in der Pause den Anwesenden ein  kleiner Imbiss in Form von Sandwiches und Getränken gereicht. Nach der Pause wurden die Kämpfe fortgesetzt und die Ränge 1-3 mit Medaillen geehrt. Interessante und faire Kämpfe begleiteten das Turnier und schwere Verletzungen gab es keine. Überraschungen blieben in diesem Jahr aus. Die favorisierten Kämpferinnen und Kämpfer setzten sich durch. Kurz vor Schluss durften wir den Samichlaus begrüssen, welcher den Kindern zum Abschied Honiglebkuchen mit unserem Vereinslogo überreichte und Samantha für Ihre Tätigkeit als „Co-Trainerin“ honorierte.

Am darauffolgenden Samstag trafen sich die Erwachsenen im Restaurant „Glockenhof“ in der „Älplerstube“ zum gemeinsamen Fondue-Plausch und liessen das Vereinsjahr ausklingen.