Irasshaimase … oder

Willkommen beim Judo + Ju-Jitsu – Club – Zürich-Affoltern

Der Judo und Ju-Jitsu-Club Zürich-Affoltern (JCA) besteht seit 1953 und zu unseren Vereinstätigkeiten gehören Judo als auch Ju-Jitsu. Judo lehren wir Kinder ab dem 5. Alterjahr und Ju-Jitsu ab 14. Jahren. Wir trainieren montags (Fortgeschrittene) und mittwochs (Anfänger).

Unser Vereins ist zudem Mitglied im Schweizerischen Judo und Ju-Jitsu Verband (SJV ), Zürcher Judo & Ju-Jitsu Verband (ZJV ) sowie bei VERSA – Verein zur Verhinderung sexueller Ausbeutung von Kindern im Sport .

Der Bundesrat (BR) hat am Freitag weitere Gegemassnahmen im Umgang mit dem neuen Coronavirus (COVID-19) beschlossen und schliesst u.a. die Schulen bis zum 4. April 2020. Die Bildungsdirektion des Kantons Zürich verlängert die Anordnungen des BR bis mindestens zum Ende der Frühlingsfreien 2020, um die weitere Ausbreitung des Virus zu verlangsamen/einzudämmen. Wir bedauern den Entscheid der Behörden, unterstützen jedoch die getroffenen Massnahmen aufgrund der körperlichen Nähe (social distancing) in unseren Sportarten.

Der Vorstand des Judo + Ju-Jitsu Club Zürich-Affoltern hat in Absprache mit der technischen Kommission daher entschieden, den Trainingsbetrieb und die anderen Vereinsaktivitäten für die Kinder und Erwachsenen vorübergehend auszusetzen. Diese Massnahme gilt ab sofort und bis zum Ende der Frühllingsferien (25. April 2020). Der Vorstand verfolgt die weitere Entwicklung laufend und orientiert die Mitglieder sobald eine Veränderung der Lage für den Verein eintritt.

Wir danken für Euer Verständnis und damit wir Euch nach den Frühlingsferien gesund auf den Tatami wieder begrüssen können, bitten wir Euch, die Hygienemassnahmen weiterhin zu beachten.

Weiterführende Informationen:
Kanton Zürich Gesundheitsdirektion
Bundesamt für Gesundheit BAG
WHO (engl.)

Die Meldungen über das neue Coronavirus (COVID-19)-Fälle in der Schweiz häufen sich, darunter auch die Anzahl der bestätigten Infektionen im Kanton Zürich. Weitere Informationen und Anordnung von den Zürcher Behörden werden im Laufe dieser Woche erwartet.
Im sportlichen Training und Wettkampf finden intensive Kontakte und Begegnungen statt. Dadurch entsteht ein potenzielles Risiko, ansteckende Krankheiten zu übertragen. Dies betrifft nicht nur COVID-19, sondern auch z.B. die regelmässig auftretende Influenza (Grippe).
Das strikte Einhalten unserer normalen hygienischen Regeln (Dojo Etikette)

    • – saubere Trainingsbekleidung,
      – Hände und Füsse waschen vor dem Betreten der Matten,
      – Duschen nach dem Training,
      – Husten in die Ellbogenbeuge,
      – etc.

bieten auch in diesem Fall schon Schutz vor einer potenziellen Ansteckung. Die effektivste Prävention besteht jedoch darin, dass nur gesunde Sportler*innen zum Judo-Training erscheinen. Wer also mögliche Symptome wie Fieber, Husten, Atembeschwerden, Unwohlsein/Übelkeit und anderen grippe-ähnlichen Symptomen verspürt, bleibt bitte zu Hause und kontaktiert idealerweise telefonisch Arzt, Ärztin, Ärztefon (0800 33 66 55) oder eine andere medizinische Einrichtung.
Ebenfalls vom Training fern bleiben müssen Personen, welche sich in den letzten zwei Wochen in einem gemäss der Liste des Bundesamtes für Gesundheit (s. URL weiter unten) „betroffenen Gebiet“ aufgehalten haben. Das ist wichtig, weil eine Ansteckung schon möglich ist, bevor erste Symptome der Krankheit auftreten. Deshalb lautet das Motto: „Im Zweifelsfall lieber ein paar Mal auf das Training verzichten als zur Verbreitung dieses Virus beizutragen“.

Besten Dank für Euer Verständnis

Weiterführende Informationen:
Kanton Zürich Gesundheitsdirektion
Bundesamt für Gesundheit BAG
WHO (engl.)

Trainingszeiten

Montag
17:45 - 19:40Judo für FortgeschritteneKinder
20:00 - 21:40Judo / Ju-JitsuErwachsene
Mittwoch
17:45 - 19:40JudoKinder
20:00 - 21:40Judo / Ju-JitsuErwachsene
Mehr

Probetraining

Gerne begrüssen wir Dich oder Dein Kind jederzeit zu einem unverbindlichen Probetraining. Es ist keine Anmeldung nötig, wir wären jedoch über eine Information dankbar. Ebenfalls sind wir froh um die Angabe einer Telefon-Nummer, wenn Du das Kind alleine bei uns im Training lässt.

Mehr

News / Agenda

Fristen

Mehr

Freundschaftsturnier 2019. Danke an die Athleten, Coaches, Eltern und das Helferteam @ Zürich, Switzerland https://www.instagram.com/p/Bx4_oY0A7ZS/?igshid=sbf829p3u4qz

Mehr tweets...

Auf den folgenden Seite findest Du alles Wissenswerte über unseren Club sowie unsere Tätigkeiten.

Unsere Vereinsaktivitäten

Judo beim JCA

Judo 柔道

beinhaltet einen optimalen Mix vielfältigster Bewegungsabläufe – kombiniert mit taktischen Überlegungen. Judofördert den höchst wirksamen Gebrauch von Körper und Geist. Motorik (Koordination der Körperteile), kognitive Fähigkeiten (Umgebung wahrnehmen und sich geschickt darin bewegen) und körperliche Leistungsfähigkeit werden ebenfalls ausgewogen und überdurchschnittlich trainiert. Unseren Trainerinnen und Trainer steht somit fast unbeschränkte Möglichkeiten zur Gestaltung von abwechslungsreichen Trainings zur Verfügung.

Mehr

Interessiert

Wenn Du dich für die Sportart Judo oder Ju-Jitsu interessierst und unseren Club näher kennenlernen möchten, kannst Du dich gerne bei einem unserer Trainern für ein kostenloses Probetraining anmelden oder unverbindlich in einem unserer Trainings vorbeikommen und mitmachen. Alternativ steht Dir auch ein Kontaktforular zur Verfügung. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen.

Kontaktforumular
Judo Fabi Rafi

Ju-Jitsu 柔術

ist eine von den japanischen Samurai stammende Kampfkunst der waffenlosen Selbstverteidigung und bedeutet „Sanfte Kunst“. Die kampfsportart kann unabhängig von Alter und Geschlecht trainiert werden und bietet ein breites Spektrum von Möglichkeiten zur Selbstverteidigung; unter anderem durch Stärkung des Charakters, des Selbstbewusstseins und zur friedlichen Lösung von Konflikten. Ju-Jitsu kann in den Wettkampfformen Duo System, Fighting System und Ne-Waza betrieben werden.

Mehr

Unsere Mitgliedschaften

[rev_slider alias=“mitgliedschaften“ /]